Gestatten Sie, Eduard James Haniel von Haimhausen

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist die rechte Zeit, einmal innezuhalten und zurückzublicken. Gestatten Sie mir, dass ich mich zunächst vorstelle. Mein Name ist Eduard James Haniel

von Haimhausen. Aber bitte nennen Sie mich einfach James.

Seit 1892 bin ich sozusagen der gute Geist der Schlossbrauerei Haimhausen. Sie können mich nicht sehen, aber glauben Sie mir, ich bin da.

Damals habe ich die Schlossbrauerei übernommen und steckte mein ganzes Hab und Gut und vor allem meine ganze Leidenschaft in den Betrieb. Ich erließ das unbeschriebene Gesetz, fortan nur die allerbesten Zutaten in der Region einzukaufen und den Lieferanten dafür faire Preise zu bezahlen.

Eben Bier aus der Heimat für die Heimat.

Da auch wir nur Menschen sind, erlebte unsere Brauerei über die Generationen durchaus schwere Zeiten, in denen nicht alles so gelaufen ist, wie wir es uns wünschten. Diese Zeiten haben wir gemeinsam und dank Ihnen, unseren lieben Kunden und lieben Gästen, überstanden und die Schlossbrauerei Haimhausen ist wieder obenauf. Nachdem vor einigen Jahren meine fleißige Ur-Ur-Enkelin Monika die Brauerei übernommen hat, modernisierte sie behutsam mit Hilfe ihres Mannes Marcus den gesamten Betrieb incl. den Gasthäusern und legten dabei viel Wert auf Tradition und Qualität. Seither geht es mit dem Familienunternehmen stetig bergauf und unsere mit Gold- und Silbermedaillen prämierten Biere werden inzwischen in vielen Ländern genossen.

Im Namen sämtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schlossbrauerei Haimhausen wünsche ich Ihnen eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen prickelnd-frischen Jahreswechsel!

Mit vorzüglicher Hochachtung

Ihr Eduard James Haniel von Haimhausen

Postskriptum:
Vor einigen Jahren hat die Moni übrigens ein Getränk nach mir benannt. James – der feine Mix aus unserem spritzigen Schlosspils und fruchtiger Zitronenlimonade. Genießen Sie doch mal ein James und stoßen mit mir an!

gemeindeblatt_schlossbrauerei_nov2016